Norwegische Schriftstellerin Maja Lunde und die deutsche Schriftstellerin Claudia Michelsen diskutieren über das Schicksal einer seltenen Pferderasse und vom Kampf gegen das Artensterben im Rahmen der lit.COLOGNE SPEZIAL im Klaus-von-Bismarck-Saal Köln (© Thomas Brill)

Norwegische Schriftstellerin Maja Lunde und die deutsche Schriftstellerin Claudia Michelsen diskutieren über das Schicksal einer seltenen Pferderasse und vom Kampf gegen das Artensterben im Rahmen der lit.COLOGNE SPEZIAL im Klaus-von-Bismarck-Saal Köln

Datum: 17.10.2019
Beschreibung: Maja Lunde (* 30. Juli 1975 in Oslo, norwegische Schriftstellerin und Drehbuchautorin) und Claudia Michelsen (* 4. Februar 1969 in Dresden, deutsche Film- und Theaterschauspielerin) diskutieren über das Schicksal einer seltenen Pferderasse und vom Kampf gegen das Artensterben im Rahmen der lit.COLOGNE SPEZIAL, Moderation: Angela Spizig am 17. Oktober 2019 im Klaus-von-Bismarck-Saal des Funkhaus des WDR Köln Wallrafplatz 5, 50667 Köln
Dateigröße: 6720x4480px (114x76cm/150dpi), 88.20 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, IBAN: DE82370100XXXXXXXXXX, BIC: PBNKDEFFXXX, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171, 7% USt., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: