Japanischer Star-Designer Tokujin Yoshioka gastiert mit seiner Ausstelung vom 17. bis 23. Januar 2011 im Kölnischer Kunstverein - Die Brücke Köln (© Thomas Brill)

Japanischer Star-Designer Tokujin Yoshioka gastiert mit seiner Ausstelung vom 17. bis 23. Januar 2011 im Kölnischer Kunstverein - Die Brücke Köln

Datum: 16.01.2011
Beschreibung: Tokujin Yoshioka (* 1967 in Tokio, Japanischer Star-Designer und „A&W-Designer des Jahres 2011“) Inspiriert von Naturelementen wie Regenbogen, Schnee oderWasserfall experimentiert er mit banalen Materialien – und gestaltet Dinge, die nicht die Benutzbarkeit betonen, sondern archaische Gefühle wecken: meditatives Design der Transzendenz und Transparenz. DieAuszeichnung ist mit der Finanzierung dieser vom Preisträger selbst inszeniertenAusstellung dotiert. Tokujin Yoshioka ist bekannt durch seine kristallinen, luftigen, unendlich leichten, weißen Produkte. Man denke an seinen berühmten Stuhl „Honey-Pop“ (2001) aus Pergamentpapier oder den Sessel „Pane Chair“, dessen organische Form, seine Luftigkeit und vor allem die Herstellung – zusammengepresste Polyesterfasern werden in einem Brennofen verschmolzen – an einen Brotlaib erinnert. Der Mentorpreis des Designers des Jahres geht 2011 an den jungen polnischen Designer Oskar Zieta, der mit seinen „Blow Up“ Möbeln Furore gemacht hat. am 16. Januar 2011 im Kölnischer Kunstverein - Die Brücke, Hahnenstraße 6, 50667 Köln
Dateigröße: 4896x3264px (83x56cm/150dpi), 46.82 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, Postbank Köln, Konto-Nr.: 230536-506, BLZ: 37010050, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171, 7% USt., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: