Ausstellung

Ausstellung "Via Appia - Photographien von Martin Claßen" gastiert im September 2016 im Römisch-Germanisches Museum Köln

Datum: 23.09.2016
Beschreibung: Ausstellung "Via Appia - Photographien von Martin Claßen" gastiert während der Laufzeit der ‚Photokina’ (20. Bis 25.September 2016) sowie der ‚Internationalen Photoszene Köln’ (August und September 2016) im Römisch-Germanischen Museum Köln. Die Via Appia, die „Königin der Straßen“, ist seit der Antike die wichtigste Verbindung zwischen Rom und der süditalienischen Hafenstadt Brindisi, dem Umschlagplatz für Handel und Verkehr mit der Ägäis und Kleinasien. Der Kölner Photograph Martin Claßen hat die Via Appia mit seiner analogen Kamera bereist und Stationen der Straße in beeindruckenden Schwarz-Weiß- und Farb-Photographien aus seinem ganz eigenen Blickwinkel heraus festgehalten. Seine Aufnahmen zeugen nicht nur von den technischen Errungenschaften des römischen Imperiums, sondern auch vom Umgang der Moderne mit der eigenen Geschichte. Das Bild zeigt: den Fotografen der Ausstellung Via Appia Martin Claßen und einige seiner Werke. am 23. September 2016 im Römisch-Germanisches Museum Köln
Dateigröße: 7680x5120px (131x87cm/150dpi), 115.20 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, IBAN: DE82370100XXXXXXXXXX, BIC: PBNKDEFFXXX, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171; 7% USt., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: