Amerikanische Pop-Art-Maler James Rosenquist gastiert mit der Ausstellung

Amerikanische Pop-Art-Maler James Rosenquist gastiert mit der Ausstellung "Eintauchen ins Bild" vom 18. November 2017 bis 04. März 2018 im Museum Ludwig Köln

Datum: 15.11.2017
Beschreibung: James Rosenquist (* 29. November 1933 in Grand Forks, North Dakota; † 31. März 2017 in New York City, New York, Amerikanischer Pop-Art-Maler) gastiert mit der Ausstellung "Eintauchen ins Bild" vom 18. November 2017 bis 04. März 2018 im Museum Ludwig Köln. Die Ausstellung verfolgt den zentralen Aspekt des „Eintauchens ins Bild“, wie der Künstler es selbst nennt, und bietet gleichzeitig einen breit angelegten Überblick des Schaffens von James Rosenquist. Die collagehaften Gemälde der 1960er-Jahre, aus denen deutlich Rosenquists Herkunft als Plakatmaler riesiger Werbeflächen am Times Square spricht, sind gleichermaßen zu sehen wie biografisch motivierte Bilder der 1970er-Jahre oder Verarbeitungen kosmischer Raumphänomene in großformatigen späteren Gemälden. Das Bild zeigt.: "F-111", 1964/65, Öl auf Leinwand und Aluminium (mehrbahnige Rauminstallation), 304,8 × 2621,3 cm am 15. November 2017 im Museum Ludwig Köln
Dateigröße: 4480x6720px (76x114cm/150dpi), 88.20 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, IBAN: DE82370100XXXXXXXXXX, BIC: PBNKDEFFXXX, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171; 7% USt., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: