Deutscher Künstler Andreas Kaiser gastiert mit seinem Ausstellungsprojekt vom 05. September bis 18. Oktober 2012 in der artothek Köln (© Thomas Brill)

Deutscher Künstler Andreas Kaiser gastiert mit seinem Ausstellungsprojekt vom 05. September bis 18. Oktober 2012 in der artothek Köln

Datum: 05.09.2012
Beschreibung: Andreas Kaiser (*1967 in Fürth, Deutscher Künstler aus Köln) eröffnet mit mit einem interaktiven Ausstellungsprojekt vom 05. September bis 18. Oktober 2012 die artothek Köln nach längerer Umbaupause wieder. Sechs Wochen lang werden rund 400 Werke der Sammlung im Ausstellungsraum zwischengelagert. Im Verlauf des Projekts werden jeden Tag der Reihe nach Werke präsentiert, abgebaut, verpackt und ins Lager gebracht. Bei 400 Werken und 30 Tagen Ausstellungsdauer werden pro Tag also etwa 14 Arbeiten gezeigt. Jeweils fünf Werke sind gleichzeitig an einer Wand zu sehen. Davor steht ein Sofa, auf dem sich die Besucher niederlassen und Werke der Sammlung präsentieren lassen können, etwa von Gerhard Richter, Walter Dahn, Andreas Schultze, Tamara Lorenz und Gerd & Uwe Tobias. So wird nach dem Wiedereinzug das Sichten und Einräumen der Sammlung nicht vor sondern während der Ausstellung stattfinden. Das Sammlungskonvolut ist zu Beginn sichtbar und verschwindet dann Stück für Stück im Lager. Der mit der Sammlung gefüllte Ausstellungsraum leert sich für zukünftige Ausstellungen. am 05. September 2012 in der artothek Köln, Am Hof 50, 50667 Köln
Dateigröße: 4896x3264px (83x56cm/150dpi), 46.82 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, Postbank Köln, Konto-Nr.: 230536-506, BLZ: 37010050, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171; 7% USt., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: