Ausstellung

Ausstellung "Das Herz der Erleuchtung" gastiert vom 17. Oktober 2009 bis 10. Januar 2010 im Ostasiatischen Museum Köln

Datum: 16.10.2009
Beschreibung: Ausstellung "Das Herz der Erleuchtung" mit buddhistischer Kunst aus China (550-600)" gastiert vom 17. Oktober 2009 bis 10. Januar 2010 im Ostasiatischen Museum Köln. Die Ausstellung führt die Kultur des Buddhismus an Hand von zwei großen Werkgruppen vor Augen: Steinskulpturen und monumentalen Abreibungen der in Stein gemeißelten heiligen Schriften. Die Skulpturen sind Leihgaben der Sammlung Eduard von der Heydt des Museums Rietberg Zürich und privater Leihgeber, entstammen aber auch dem vom Museumsgründer Adolf Fischer angelegten Bestand des Kölner Museums. Es ist weltweit das erste Mal, dass die monumentalen Abreibungen aus der Provinz Shandong zusammen mit Steinskulpturen in einer Ausstellung präsentiert werden. Die expressiven Skulpturen (links) und die geradlinigen, mitunter etwas ungeschlacht wirkenden chinesischen Zeichen der Steinabreibungen (rechts) reflektieren in beeindruckender Weise die spirituelle Kraft und die aufrichtige religiöse Überzeugung der Buddhisten des 6. Jahrhunderts. am 16. Oktober 2009 im Ostasiatischen Museum, Universitätsstraße 100, 50674 Köln Copyright & Photo by THOMAS BRILL Raschdorffstr. 22 50933 Köln Tel: 0221/49 61 86 Fax-Nr.: 0221/94 94 490 Mobil: 0171/ 41 37 503 Postbank Köln Konto-Nr.: 230536-506 BLZ: 370 100 50 Finanzamt Köln-West; Steuernummer: 223/5037/0171; 7% USt.. Veröffentlichung nur nach Absprache sowie gegen Honorar und Belegexemplar
Dateigröße: 3888x2592px (66x44cm/150dpi), 29.52 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise:
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: