Die Ausstellung

Die Ausstellung "Peter Gowland's Girls" gastiert vom 09. Juni bis 09. September 2018 im Museum für Angewante Kunst in Köln

Datum: 06.06.2018
Beschreibung: Die Ausstellung "Peter Gowland's Girls" gastiert vom 09. Juni bis 09. September 2018 im Museum für Angewante Kunst in Köln. Peter Gowland (* 03. April 1916 in Los Angeles, † 17. März 2010, Pacific Palisades, Los Angeles, amerikanischer Fotograf) fotografierte ab 1946 in und um Los Angeles junge Frauen im Glamour- und Pin-up-Stil. Bereits zu Beginn seiner Karriere bezeichnete ihn die „New York Times" 1954 als „America’s No. 1 Pin-Up Photographer" und siedelte seine Bilder später im „Irgendwo zwischen Verführung und Kunst" an. „Peter Gowland’s Girls" präsentiert rund 200 Werke, die aus Gowland‘s Nachlass ausgewählt wurden, darunter die aufregendsten, elegantesten und gewagtesten Bilder einer beispiellosen Pin-up-Fotografenkarriere: Stars wie Joan Collins oder Jayne Mansfield, Arbeiten für Playboy oder Rolling Stone sowie seine Bilder für ungezählte Kalender- und Zeitschriften der 1940er bis 1970er Jahre. am 06. Juni 2018 im Museum für Angewante Kunst in Köln
Dateigröße: 6720x4480px (114x76cm/150dpi), 88.20 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise: Copyright & Photo by THOMAS BRILL, Raschdorffstr. 22, 50933 Köln, Tel: 0221/496186, Mobil: 0171/XXXXXXX, IBAN: DE82370100XXXXXXXXXX, BIC: PBNKDEFFXXX, Finanzamt Köln-West, Steuernummer: 223/5037/0171, 7% Ust., Veröffentlichung nur gegen Honorar
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: